HR Today Opinion

24. September 2019
von Tobias Mengis
Keine Kommentare

Die Story als entscheidendes Element für Talent Acquisition

Frederik Thomas & Thomas Suter

Frederik Thomas: Jeder ist doch grundsätzlich an einer «Good News-Story» interessiert! Ich muss meinem Unternehmen in einer ganzheitlichen Betrachtung ein authentisches Gesicht verpassen, herausheben wer wir wirklich sind und mich damit auseinandersetzen wie ich mich differenzieren kann. (M)eine Story in der Mitarbeiter-Gewinnung soll in der Ansprache Hemmung und Zurückhaltung nehmen und in Lust auf das Neue umwandeln. Weiterlesen →

24. April 2019
von Jürg Wilhelm & Marcel Schärer
Keine Kommentare

WOL – keiner von uns alleine ist so schlau, wie wir alle zusammen

Jürg Wilhelm & Marcel Schärer

Jürg Wilhelm: Was haben Telekom, ZF, BMW, DHL, Siemens und viele andere Firmen gemeinsam? Sie arbeiten mit WOL, weil sie ein gemeinsames Anliegen haben: Das Wissen und die Erfahrung ihrer Mitarbeitenden zu nutzen, um im Wettbewerb zu bestehen. Der Leitspruch von Siemens lautet: «Keiner kann uns daran hindern, die Besten zu sein – ausser wir selbst.» Nur eben da steckt oft der Wurm. Wenige Firmen schaffen es, eine Kultur zu kreieren, wo Menschen gerne ihr Wissen aktiv teilen, gemeinsam lernen, neue Möglichkeiten entdecken und Probleme kreativ lösen. Weiterlesen →

21. März 2019
von Eveline Muhmenthaler
Keine Kommentare

Der Roboter in der Verkaufsfiliale – Und was dies für die Weiterbildung des Mitarbeitenden von morgen heisst.

Roland Ebner & Eveline Muhmenthaler

Roland Ebner: Mit der Avec Box wird bald vorgemacht, was im Bereich kassenloses Bezahlen möglich ist. Kassierer braucht es bald weit weniger als früher. Die Maschine, der Algorithmus kann fast alles und der Mensch wird sich anderen Aufgaben zuwenden. Für uns ist klar: Unsere Mitarbeitende werden vor allem die Schnittstelle Mensch/Mensch als Kernkompetenz besetzen. Weiterlesen →

14. Januar 2019
von Daniel Ebneter & Thomas Suter
Keine Kommentare

Holacracy – Selbstorganisation oder Führungsfrust?

Daniel Ebneter & Thomas Suter

Daniel Ebneter: Holacracy ist ein eigenartiges Phänomen. Da klopfen sich Unternehmer auf die Schulter und halten stolz die Verfassung in die Kamera, mit der sie gerade die Kontrolle an die Mitarbeitenden abgegeben haben. Nicht mehr Chef sein ist in. Andererseits: Der mechanistische, fast schon dogmatische Ansatz von Holacracy führt zu Bürokratie. Weiterlesen →